Es ist immer wieder dasselbe Problem: Du freust dich auf deinen Urlaub, der Tag des Abflugs rückt näher und dann stehst du vor deinem Koffer und dem Kleiderschrank und hast keine Ahnung, was du mitnehmen sollst. Praktisch soll es sein, aber auch gut aussehen, schließlich möchtest du zwischen anderen Touristen und den Einheimischen mit deinem guten Stil auffallen. Der begrenzte Platz im Gepäck drängt dich zu der schwierigen Entscheidung, doch wieder auf Basics zu setzen und deine Lieblingsteile zu Hause zu lassen. Und natürlich ist da noch die Sache mit dem Wetter. Wer weiß schon, ob der Wetterbericht für die nächsten 14 Tage das Richtige voraussagt, ob es doch viel sonniger oder leider wieder einmal regnerisch wird. Wie packst du deinen Koffer oder deinen Rucksack so, dass du alles dabeihast, was du brauchst, um dich so zu stylen, wie du dich wohlfühlst?

Es sind die kleinen Dinge, die dich glücklich machen. 

Weder dein gepunkteter Trenchcoat noch dein Bodypeeling mit Orangenduft zählen zu den Dingen, die dich im Urlaub wirklich glücklich machen. Lieblingsteile, die du auf Reisen mitnimmst, um sie anschließend ungetragen wieder nach Hause zu transportieren, können echten Frust auslösen. Beim Packen solltest du dich tatsächlich zunächst auf die wichtigsten Basics konzentrieren. Das wären neben gutsitzenden Jeans und vorteilhaften Tops unbedingt auch bequeme Sneakers. Vermeintliche Nebensächlichkeiten sorgen dann dafür, dass du auch mit wenigen Gepäckstücken deinen guten Geschmack beweisen kannst. Falls du im Urlaub flirten möchtest, solltest du auf keinen Fall schicke Dessous vergessen. Diese nehmen im Koffer so gut wie keinen Platz weg und lassen dich unglaublich sexy wirken. Auch dein Lieblings-Lippenstift, etwas Schmuck, deine Tagespflege und ein perfekt sitzender Bikini sollten immer dabei sein. Mit diesen hübschen Kleinigkeiten setzt du Akzente, die dich von anderen abheben. 

Wer schlau packt, kann mehr mitnehmen

Hast du dich auch schon einmal gefragt, warum Menschen, die mit einem winzigen Koffer verreisen, alles dabeizuhaben scheinen, während du im Urlaub immer etwas nachkaufen musst, das du zu Hause vergessen hast? Wer schlau packt, kann mehr auf seine Reise mitnehmen. In diesem Artikel habe ich gezeigt, wie du deine Kosmetiktasche am besten packst. Aber auch bei der Reiseapotheke oder beim technischen Equipment kannst du Platz sparen, wenn du beispielsweise diese coolen Reise-Hacks anwendest. Gerade bei Städtereisen und Kurzurlauben macht es Sinn, nur Handgepäck mitzunehmen. Überlege dir vorher genau, was du unternehmen möchtest und welche Kleidung sich für diese Events eignet. Verpacke nun dein Outfit für die einzelnen Unternehmungen in kleine Tütchen. So kommst du gar nicht in die Verlegenheit, mehr einzupacken, als du wirklich benötigst.

Author

Hallo! ich bin Agata und ich lebe in Wien. Aschaaa ist ein Lifestyleblog aus Österreich. Hier berichte ich über meine Leidenschaft für Reisen, Fotografie und Mode.

Write A Comment