Santorin Sehenswürdigkeiten

Santorin Sehenswürdigkeiten – Tipps für Santorin

Wir waren im Herbst auf Santorin, es war ein echt kurzer Aufenthalt. In 2 vollen Tagen kannst du leider nicht all das sehen, was du sehen möchtest. Manchmal musst du auch Kompromisse eingehen, vor allem wenn du nicht alleine reist.  Bevor wir geflogen sind, habe ich mir eine Liste mit einigen interessanten Santorin Sehenswürdigkeiten zusammengestellt.

2 comments
red beach in santorin

Die schönsten Strände Santorin

Willst du nach Santorin? Hast du schon ein Hotel gebucht? Das Hotel liegt nicht direkt am Strand? Okay, ist ja kein Problem. Der Strand in der Nähe vom Hotel sieht nicht so berauschend aus? Okay, mag sein. Deswegen diene ich dir als Hilfe und stelle dir die schönsten Strände Santorin vor. Ich habe für dich

25 comments
Schönster Sonnenuntergang Santorin

Schönster Sonnenuntergang Santorin – Oia

Wenn du nach Santorin fliegen willst, hast du sicher davon gehört, dass die Sonnenuntergänge dort die schönsten sind. Es ist gar nicht so schwer, den besten Platz zu finden. Also wo ist schönster Sonnenuntergang Santorin? Schönster Sonnenuntergang Santorin – Oia Es ist ganz eindeutig, der weltberühmte und schönste Sonnenuntergang auf Santorin ist in Oia. Die

0 comments
blaue dächer santorin

Santorin Reiseführer

Santorin ist ein absolutes Highlight, wenn es um griechischen Inseln geht. Nur hier findest du die weißen Häuser mit blauen Dächern, die wunderschönen Sonnenuntergänge und auch der Ouzo schmeckt nirgendwo so gut wie auf Santorin. Ich habe heute einen Santorin Reiseführer vorbereitet mit den wichtigsten und vor allem praktischen Informationen, die dir helfen, deine Reise

19 comments
meteora preise

Meteora in Griechenland

Das letzte Mal habe ich euch geschrieben, dass Athen unser Ausgangspunkt für eine Reise nach Meteora war. Die Meteora sind Klöster, die in der Luft „schweben“. Sie sind auf der Liste der 100 Dinge, du man gesehen haben musst (angeblich :P). Metéora bedeutet im Griechischen „Klöster in den Himmel aufgehängt.“ Und in der Tat, die

13 comments
praktische Infos über Athen

praktische Infos über Athen

Hallo Griechenland! Ich bin fertig mit Blogbeiträgen über Venedig, deswegen kann ich euch kurz über das nächste Reiseziel berichten – Griechenland. Ich habe heute praktische Infos über Athen zusammengesammelt und will euch darüber berichten. Billige Flüge nach Athen – geht das überhaupt? Wie komme ich vom Athens Flughafen ins Zentrum? Billige Unterkünfte in Athen –

13 comments

Sehenswürdigkeiten in Athen. Was gibt es in Athen zu sehen?

Im letzten Blogbeitrag habe ich euch praktische Infos über Athen zur Verfügung gestellt. Heute kommt Teil 2: Sehenswürdigkeiten in Athen. Was gibt es in Athen zu sehen? Wie viele Tage soll man in Athen einplanen? Sehenswürdigkeiten in Athen. Was gibt es in Athen zu sehen? Die Hauptstadt von Griechenland wird von antiken Ruinen und reichen

0 comments
Venedig Reiseplan

Venedig in 2 Tagen mit Landkarten und wertvollen Tipps

Was kann man in Venedig in 2 Tagen machen? Ich habe dir schon über 7 Dinge, die man in Venedig machen muss, berichtet. Ich habe auch praktische Infos gesammelt, falls du gerade am Planen bist. Was du aber in Venedig in 2 Tagen zu sehen bekommst, berichte ich heute. Ich habe für dich einen ganzen

0 comments
Venedig in 2 Tagen

Venedig praktische Infos. Venedig Sehenswürdigkeiten

Wer fährt in den Urlaub ohne Flug oder Hotel zu buchen?  Man informiert sich, wie das Wetter vor Ort um die Zeit ist und was die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind. „Venedig praktische Infos. Venedig Sehenswürdigkeiten“ ist ein kleiner Venedig Reiseführer. Wie kann man billig nach Venedig kommen, wie findet man ein billiges Hotel in Venedig, wie heißen

0 comments
Sonnenuntergang in valle de la luna

Sonnenuntergang in Valle de la Luna an der Atacama Wüste

Wir wissen schon was man in San Pedro de Atacama machen kann. Jedes Reisebüro bietet uns eine breite Palette von Möglichkeiten. Wir haben usn für den Sonnenuntergang in Valle de la Luna entschieden, allerdings nicht mit Reisebüro, sondern auf einer anderen Art und Weise. Wir haben zwar nicht gewusst, wie wir dorthin kommen, aber gut –

0 comments
Was kann man in Venedig in 2 Tagen machen? Ich habe dir schon über 7 Dinge, die man in Venedig machen muss, berichtet. Ich habe auch praktische Infos gesammelt, falls du gerade am Planen bist. Was du aber in Venedig in 2 Tagen zu sehen bekommst, berichte ich heute. Ich habe für dich einen ganzen Plan mit Landkarten vorbereitet.

Venedig in 2 Tagen

Wenn du nach Venedig kommst und die Sehenswürdigkeiten nur „abhacken“ willst, dann reicht dir ein Tag und ein schnelles Tempo. Fahre nach Venedig am besten im November oder Anfang Jänner – das sind recht wenig Touristen und du kannst deine Sehenswürdigkeiten von der Liste streichen ohne dich zu ärgern, dass dir Leute im Wege stehen. Das kannst du auf keinem Fall im Sommer machen. Da gibt es so viele Besucher in der schönen Stadt, dass du manchmal das Gefühl hast, du stehst in den Gassen im Stau und kannst dich kein Meter weiterbewegen. Um die tollen Aufnahmen zu machen, empfehle ich dir vor dem Sonnenaufgang aufzustehen und auf den Markusplatz zu gehen. Der Moment, wenn du am Markusplatz komplett alleine stehst ist wirklich einmalig!

Wenn du die Stadt genießen willst, aber auch die Zeit gut nützen willst – bleib in Venedig über das Wochenende. Ich habe für dich eine tolle Sightseeing-Tour in Venedig vorbereitet, also Venedig in 2 Tagen:

Venedig in 2 Tagen

Tag 1 (rote Linie)

guter Kaffen -> Markusplatz -> Rund um Piazza San Marco

Als Start am ersten Tag in Venedig empfehle ich dir einen guten Kaffee. Wo wird der Kaffee besser schmecken, als in Italien? Beeile dich nicht, genieße die Zeit, lass die Touristen um die Kaffeebecher kämpfen. Du sitzt da, schaust dir die Leute an und genießt die Zeit. Das sind deine 2 Tage in Venedig – wunderbare Tage, deswegen musst du dich zuerst positiv einstellen! Hast du einen Plan, was du alles sehen willst? Gut! Streiche aus deiner Liste alle Museen, kleine Kirchen und Basiliken. Venedig muss man spüren!

Nachdem du einen guten Kaffee getrunken hast, starte deine Tour auf dem Markusplatz. Hier „treffen“ sich alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Venedig – Basilika von San Marco, der Dogenpalast, Campanile Glockenturm und Uhrturm Torre dell Orologio. Stell dich in der langen Schlange vor der Markus Kirche an. Nicht erschrecken! Es geht wirklich sehr schnell. Kaum vergehen ein paar Minuten und du bist schon drinnen.

Rund um die Piazza San Marco sind viele historische Gebäude, wie Prokuratien Procuratie Nuove und die Ala Napoleonica. Aber wer würde seine Aufmerksamkeit den Namen schenken? Es ist einfach so schön hier, nicht wahr?  Soweit dein Auge reicht, gibt es lauter wunderschönen Gebäude und gemütliche Lokale. Aber Achtung, wohin du essen gehst. Ein Cappuccino am Markusplatz kann bis zu 8€ kosten!  Blättere durch das Menü, bevor du bestellst!

Dodge Palast -> Seufzernbrücke -> Grand Kanal

Um 12.00 Uhr schlagen die Glocken und die Figuren auf dem Torre dell ‚Orologio bewegen sich. Es ist Zeit zu gehen. Biege hinter dem Dogenpalast nach links und so kommst du zu der Riva degli Schiavoni, dem Haupthafen der Gondeln.

Jetzt kannst du dich entscheiden, was du machst. Wenn du Richtung Wasser stehst, kannst du entweder rechts in einen kleinen Park gehen, um dich im Schatten zu erholen, oder du gehst links, um die Seufzerbrücke zu sehen. Ich bin mir sicher, dass du ein gutes Foto von der Brücke machen willst. Das kannst du auf zwei Arten tun – entweder von der Riva degli Schiavoni, oder ganz auf der anderen Seite der Brücke Ponte della Paglia. Nicht aufgeben! Es wird nicht easy sein, da dort immer Hunderte von Leuten herumspazieren. Wenn du jetzt in irgendeine kleine Gasse reingehst, dann gehe einfach! Spazieren und genießen war mein Motto in Venedig.

Du findest an jeder Ecke etwas Leckers zum Essen. Hast du keinen Hunger? Kein Problem. Es spricht nichts dagegen, dass du dir ein Eis gönnst. Du bist im Urlaub, das kannst du dir leisten! Es reicht dir spazieren zu gehen? Schau auf die Schilder. Sie zeigen genau in welcher Richtung der Markusplatz und in welcher die Rialtobrücke ist. Folge den Schildern. Nimm dir am Nachmittag die Zeit und setze dich zum Canal Grande. Beobachte die Gondoliere.  Die Zeit wird schnell vergehen, die Sonne auch langsam untergehen und die Stadt taucht ins Dunkel der Nacht. Geh noch nicht ins Hotel zurück! Kehr auf den Markusplatz zurück – hier hast du den Tag angefangen und hier kannst du diesen auch beenden.

Tag 2 (grüne Linie)

Sonnenaufgang am Markusplatz -> Rialtobrücke -> Kanal

Hast du den Wecker auf 5 Uhr gestellt? Sehr gut! Wenn du es auch schaffst aufzustehen, kannst du Venedig beim Sonnenaufgang genießen. Glaub es mir – ein unvergessliches Erlebnis. Mittlerweile kennst du den Weg – es kommt drauf an, wo du schläfst, aber wichtig ist eines – vor dem Sonnenaufgang musst du am Markusplatz sein. Über die Erlebnisse dort um diese Zeit habe ich schon hier geschrieben in dem Artikel – 7 Dinge, die man in Venedig machen muss.

Spaziere nochmals über die Rialtobrücke. Normalerweise ist es recht schwer hier ein bisschen freien Raum zu finden. Um 6 Uhr herum wird das kein Problem sein. Neben der Brücke ist ein Markt – gehe einkaufen! Frisches Obst zum Frühstück? Warum nicht! Frühstücke gleich dort, setze dich zum Kanal und genieße noch die angenehme Temperatur. Wenn du fertig bist, gehe den Kanal entlang bis nach Ca D’Oro, früher war es ein Palast jetzt ist es ein Museum. Gehe weiter – ein längerer Spaziergang erwartet dich heute.

Basilika Santa Maria della Salute -> Wasser-Bus

Am Plan steht – zu Fuß zur Basilika Santa Maria della Salute zu gehen. Die Kirche ist auf einer separaten Insel und du musst unzählige Brücken überwinden, aber es zahlt sich aus. Der Blick von der anderen Seite ist brillant. Du kannst den Markusplatz wunderschön betrachten. Du hast dir ein Mittagessen verdient. In den kleinen Seitengassen in der Nähe findest du sicher ein preiswertes Restaurant. Am Nachmittag steigst du in eine Wasserstraßenbahn ein und beobachtest Venedig aus der Wasserperspektive. Die tolle Route hat Wasserstraßenbahn Nr. 1 und 2. Am Abend musst du noch unbedingt etwas italienisches Essen. Pasta? Pizza? Alles was dein Herz begehrt. Dazu ein Glas Rotwein und gute Musik, die in vielen Lokalen gespielt wird.

Bist du 3 Tage in Venedig? Oder willst du am Nachmittag noch etwas Kreatives machen? Dann besuche eine von den Inseln rundherum. Ich erzähle dir, warum du Burano besuchen solltest.  Venedig in 2 TagenVenedig in 2 TagenVenedig ReiseplanVenedig in 2 TagenVenedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig selbst fahren

Venedig selbst fahren

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

venedig sonnenaufgang

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Tripp nach Venedig

Venedig in 2 Tagen

venedig sonnenaufgang

Venedig Reiseplan

Venedig in 2 Tagen

Venedig Reiseplanung

Tripp nach Venedig

Tripp nach Venedig

Venedig Reiseplan

Venedig Reiseplan

Venedig in 2 Tagen

Venedig Reiseplan

Venedig Reiseplan

Venedig Reiseplan

Venedig Reiseplan

Tripp nach Venedig

Tripp nach Venedig

Tripp nach Venedig

Tripp nach Venedig

Tripp nach Venedig

venedig sonnenaufgang

Venedig in 2 Tagen

Tripp nach Venedig

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig in 2 Tagen

Venedig selbst fahren

Venedig in 2 Tagen

Venedig selbst fahren

Venedig in 2 Tagen

Venedig selbst fahren

venedig sonnenaufgang

 

 

Author

Hallo! ich bin Agata und ich lebe in Wien. Aschaaa ist ein Lifestyleblog aus Österreich. Hier berichte ich über meine Leidenschaft für Reisen, Fotografie und Mode.

Write A Comment